Geschichten von FREEMAN    
             
             
 

Im Sommer 2004 begann ich mit meinem ersten Roman, dem Krimi "Sdaiv - Die Entführung der Fußball-Nationalmannschaft", der nach einer Radiomeldung aus einer Laune heraus entstand. Anfang 2005 stiefelte ich mit dem Manuskript unter dem Arm durch die Tür des Freiburger Schillinger-Verlags. Der Verleger, Herr Schillinger, zeigte sich interessiert und zwei Wochen später schlossen wir einen Autorenvertrag.

"Sdaiv" war mehr oder weniger ein Versuchsballon und ich wollte das Buch nicht unter meinem eigenen Namen veröffentlichen. So entschied ich mich als Freiburger für das Pseudonym FREEMAN.

Nachdem "Sdaiv" Ende 2005 erschienen war, begann ich, unter meinem Pseudonym Kurzgeschichten für Wettbewerbe zu schreiben. In den Jahren 2006, 2007 und 2008 erschienen Geschichten von FREEMAN in den drei unten aufgeführten Anthologien.

Ein weiterer FREEMAN-Roman "Die Ziege im Anzug" erschien ebenfalls im Schillinger-Verlag Ende 2008.

 

 

In der Zwischenzeit hatte ich mit "Der Diplomat" den ersten Roman unter meinem eigenen Namen veröffentlicht. Als die Arbeit an "Die Honigspur" abgeschlossen war, entschied ich, mich von meinem Pseudonym zu verabschieden.

 

 
 

_________________________________________

 
             
             
  Nachtfahrt     Klappentext:    
             
  Herausgeber: Erich Schanda

Lerato-Verlag (2006)

ISBN: 3-938882-09-3

Preis: 9,95 EUR

 

u.a. FREEMAN "Linie 4"

 

Es geht vielen Menschen so. Sie haben Angst. Angst vor der Nacht. Angst einzuschlafen. Angst nicht einschlafen zu können. Sie haben Angst vor jedem Geräusch. Vor jedem noch so leisen Knacken. Setzen wir uns daher näher mit diesem Phänomen auseinander; Im Rahmen einer Nachtfahrt vielleicht?

40 Autorinnen und Autoren haben es getan. Erleben Sie, was diese zu erzählen haben. Tauchen Sie ein in jene dunkle Welt, lassen Sie sich faszinieren von den Ereignissen, die in der Nacht geschehen. So unterschiedlich wie die Facetten der Angst sind auch die Kurzgeschichten in diesem Buch.

 

_________________________________________

             
             
  Tabu     Klappentext:    
             
Herausgeber: Erich Schanda

Lerato-Verlag (2007)

ISBN: 978-3-938882-42-5

Preis: 9,95 EUR

 

u.a. FREEMAN "Betrifft: Kündigung"

Jede Kultur kennt gewisse Tabus, also strikte Verbote, die man nicht ungestraft verletzen darf. Zum Beispiel Gegenstände, die man nicht berührt; Ort, die man nicht betritt und vor allem Wörter oder Situationen, die man nicht aus- und anspricht. In unserer modernen und aufgeklärten Zeit sollte für solche Verbote eigentlich kein Platz mehr sein, doch dem ist nicht so. Es gibt nach wie vor Dinge, über die man nicht in der Öffentlichkeit spricht. Das Verbotene, das Tabu wird dadurch oft zum geheimnisvollen.

Die in dieser Anthologie vertretenen Autorinnen und Autoren haben das Tabu gebrochen. Sie schreiben frei und unbefangen über das, was sonst verschwiegen wird. Einige der Erzählungen in diesem Buch sind so brisant, dass sie unter einem Pseudonym vorgestellt werden.

Tauchen Sie ein in die verbotene Welt des Schweigens.

 

_________________________________________

 
             
             
  SpruchReif     Anmerkung:    
             
  Herausgeber: Literaturforum SpruchReif

Engelsdorfer Verlag (2008)

ISBN: 3-86703-654-3

Preis: 13,60 EUR

 

u.a. FREEMAN "Die Meldung"

u.a. FREEMAN "Gipfelstürmer"

u.a. FREEMAN "Tempo! Tempo" (Gedicht)

 

An der Anthologie "SpruchReif" des gleichnamigen Literaturforums habe ich nicht nur als Autor, sondern auch als Lektor im Bereich Kurzgeschichten mitgearbeitet. Das Buch bietet je zur Hälfte Prosa- und Lyriktexte.

"Tempo! Tempo!" ist das einzige Gedicht, das ich bis heute veröffentlicht habe.

 
 

_________________________________________